· 

Weiterfahrt nach Berchtesgaden

Starker Schneefall während der Fahrt
Starker Schneefall während der Fahrt

 

 

Heute ging es nach dem leckeren Frühstück im Hotel weiter nach Berchtesgaden. Die Fahrt von München dorthin dauert ungefähr 1.45 Stunden. Es hat schon den ganzen Tag leicht geschneit, doch zwischendurch war es mal so stark, dass man kaum etwas gesehen hat. 

Da die Fahrt einen Teil durch Österreich ging, wo man eine Vignette braucht, hatten wir vorher schon eine digitale Vignette gekauft, die dann über das Kennzeichen erfasst wird. 

Unser Zimmer im Kempinski Berchtesgaden
Unser Zimmer im Kempinski Berchtesgaden

In Berchtesgaden wohnen wir auch im Hotel Kempinski. Hier haben wir ein schönes Zimmer mit Kamin gebucht. Vom Zimmer hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Berge und die Schneelandschaft. 

Um das Hotel herum gibt es mehrere unterschiedlich lange Wanderwege, wo man auch gut mit dem Hund Gassi gehen kann. Auch eine eigene Hundewiese gehört zum Hotel und im Zimmer wurden uns zwei Näpfe und eine Decke für den Hund bereit gestellt. 

Das Hotel hat im Foyer eine Bar und in der Mitte einen großen offenen Kamin, wo es in der Winterzeit sehr schön und gemütlich ist. Dort haben wir dann auch erstmal etwas getrunken.

Abends sind wir dann nach Berchtesgaden in den Ort gefahren um Abend zu essen. Wir waren im "Bier Adam" und haben Forelle und Kasnocken gegessen. Beides war sehr lecker. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0