· 

Anreise und Ankunft Hamburg

Schöner Ausblick beim Sonnenuntergang
Schöner Ausblick beim Sonnenuntergang

Heute sind wir um 18.00 Uhr von Saarbrücken nach Hamburg geflogen. Unser Flug war mit Luxair in der Economy Class. Während des Fluges gab es einmal etwas zu trinken und dazu ein belegtes Brötchen mit Käse oder Salami. Danach gab es noch ein Bonbon. 

Der Flug dauerte etwa 1 Stunde und 15 Minuten. In Hamburg bekamen wir ganz schnell unseren Koffer und sind danach zum Taxistand gegangen, wo wir keine Wartezeit hatten. 

Die Fahrtzeit vom Flughafen zu unserem Hotel, dem "Atlantic Kempinski", dauerte etwas weniger als eine halbe Stunde. 

Vor dem Hotel angekommen, wurde uns direkt der Koffer abgenommen und beim Check In kamen wir auch sofort dran, da 

Superior Suite im Hotel Atlantic
Superior Suite im Hotel Atlantic

wir in dem Moment die einzigen an der Anmeldung waren.  Wir hatten zwar nur ein Zimmer mit Alsterblick gebucht, haben dann allerdings durch den GHA Black Member Status wieder ein Zimmerupgrade bekommen und haben jetzt eine Superior Suite mit Alsterblick. Das Zimmer ist sehr schön, mir gefallen hier im Hotel besonders die hohen Decken in allen Räumen. Die Suite ist mit einem Schlafzimmer, einem Wohnzimmer und einem großen Bad mit Dusche und Badewanne ausgestattet. 

Leider hat es dieses Mal ziemlich lange gedauert, bis unser Koffer kam, so konnte ich mich nicht nochmal auffrischen, bevor wir zum Abendessen gingen. 

Für das Abendessen haben wir um 21.00 Uhr in der "Schlachterbörse" reserviert. Das konnten wir noch ganz kurzfristig vom Flughafen in Saarbrücken aus. Hier waren wir schon einmal und es war super. 

Mit dem Taxi braucht man vom Atlantic etwa zehn Minuten zur Schlachterbörse. Trotz Reservierung mussten wir noch etwas warten, allerdings waren wir auch schon kurz vor 21.00 Uhr dort. Wenn man das Lokal betritt, sieht es zuerst ganz klein aus, allerdings kommt man hinter dem Tresen noch zu weiteren Räumen. 

Das Restaurant ist sehr gemütlich gehalten, mit viel Holz und einigen Bildern von bekannten Persönlichkeiten, die schon mal hier waren. 

Zur Vorspeise haben wir uns geräucherten Aal auf Schwarzbrot bestellt und zur Hauptspeise hatten wir ein Chateaubriand für zwei Personen, mit Bratkartoffeln, Spinat und Champignons. Alles war sehr lecker. 

Danach ging es dann wieder mit dem Taxi ins Hotel. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0